Der Alex – Webdesign und Webdevelopment Blog | Ein deutschsprachiger Webentwickler und Frontendentwickler Blog

Klassen effektiver laden mit spl_autoload

Von Der Alex am 14. Juli 2013

Mit steigender Komplexität eines Webprojektes in PHP wächst oft auch die Anzahl der Dateien. Deshalb ist es sinnvoll, Dateien von einem zentralen Punkt aus nach Bedarf zu laden. Doch was ist, wenn das Projekt weiter wächst und Dateien hinzukommen? Das Zauberwort heißt autoload.
(mehr …)

0 Kommentare

Fluid Grid Layouts mit dem Unsemantic Framework

Von Der Alex am 11. Juli 2013

Responsive Webdesign, responsive Layouts. Man liest es überall und für den modernen Webdesigner wird es auch immer wichtiger. Webseiten so zu gestalten, dass sie sich bei Bedarf in Größe und Aussehen verändern. Klingt erst mal kompliziert. Noch komplizierter wird es, wenn man bedenkt wie viele unterschiedliche Auflösungen es mitlerweile gibt. Eine Möglichkeit um sich das Leben leichter zu machen ist das Unsemantic Framework von Nathan Smith. Der Vorteil dabei: Durch das Fluid Grid Framework muss man sich um die Breite einer Auflösung keine Gedanken mehr machen.
(mehr …)

5 Kommentare

Mehr Websicherheit durch Linux Zugriffsrechte

Von Der Alex am 8. Juli 2013

Heute habe ich meinen Apache Webserver etwas auf Vordermann gebracht. Dabei war mir ein Aspekt besonders wichtig: Sicherheit. Allein durch das Bearbeiten der Ordner- und Dateirechte innerhalb des Webverzeichnisses kann man schon für ein wenig mehr Websicherheit sorgen. Bevor es jedoch an die Zugriffsrechte geht, müssen noch ein paar Änderungen vorgenommen werden.
(mehr …)

0 Kommentare

Eine einfache, mehrfarbige Navigation

Von Der Alex am 7. Juli 2013

Auf meinem Blog habe ich meine Kategorien farblich unterteilt. Ein leichtes Lila für die Hauptkategorie Development, Orange für die Kategorie Design und Blau für WordPress. Die dazugehörigen Untermenüpunkte haben einen farblich passenden Hover Effekt. Mit einem einfachen Beispiel möchte ich zeigen, wie das geht.

(mehr …)

0 Kommentare

Wie man WordPress aus einem Unterverzeichnis im Rootverzeichnis aufrufbar macht

Von Der Alex am 5. Juli 2013

Die letzten 2 Tage hatte ich eine kleine Herausforderung. Es sollte ein WordPress Blog, der in einem Unterverzeichnis liegt, direkt per FQDN – also über die Domain – aufrufbar sein. Der Haken an der Sache: Ich hatte keinen Zugriff auf die Domainverwaltung. Daher konnte ich die Domain nicht direkt auf das Unterverzeichnis routen. Was also tun?

(mehr …)

0 Kommentare